Warum ist mein Mikrofon so leise?

Vielleicht haben Sie Ihre Stimme auf Ihrem Computer aufgenommen und beim Abspielen festgestellt, dass etwas nicht stimmt. Oder vielleicht sind Sie ein Gamer, der von seinen Mitspielern ständig aufgefordert wird, lauter zu sprechen. Oder Sie sind auf das gleiche Problem gestoßen, als Sie mit einem geliebten Menschen über Skype, Zoom oder einen anderen Telefondienst gesprochen haben.

Wenn Sie sich fragen, warum Ihr Mikrofon so leise ist, sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen einige schnelle Lösungen auf, mit denen Sie die Lautstärke Ihres Mikrofons erhöhen können. So haben Sie hoffentlich keine Probleme mehr mit zu leisen Tönen, wenn Sie mit Ihrem Mikrofon aufnehmen oder mit jemandem darüber sprechen.

Die optimale Platzierung für ein Mikrofon

Gamer mit KopfhörerDer erste Punkt, an dem Sie ansetzen sollten, ist die Positionierung Ihres Mikrofons. Die Platzierung des Mikrofons hat einen großen Einfluss auf die Lautstärke Ihrer Stimme, wenn Sie durch das Mikrofon sprechen. Es ist nicht so einfach, das Mikrofon so nah wie möglich am Mund zu platzieren – obwohl das wichtig ist. Wenn Sie das Mikrofon zu nahe am Mund platzieren, kann es sein, dass Sie verzerrt klingen, was wiederum zu anderen Audioproblemen führen kann, da die Zuhörer nicht verstehen können, was Sie sagen.

Die beste Möglichkeit ist, mit dem Mikrofon zu experimentieren. Dazu sollten Sie eine Aufnahmesoftware verwenden, z. B. Audacity oder eine andere integrierte Aufnahmesoftware, die in Ihrem Betriebssystem enthalten ist. Nehmen Sie Ihre Stimme mit dem Mikrofon in verschiedenen Positionen auf und hören Sie sich die Aufnahmen an, um zu sehen, wie Sie klingen, wenn Sie durch das Mikrofon sprechen.

Um sicher zu sein, dass Sie laut genug sprechen, sollten Sie das Mikrofon nahe an Ihrem Mund platzieren. Wenn dies jedoch zu anderen Problemen führt, z. B. dazu, dass sich der Ton anhört, als befänden Sie sich in einem Windkanal, sollten Sie versuchen, das Mikrofon seitlich von Ihrem Mund zu platzieren, damit Ihr Atem das Mikrofon umgeht, anstatt dagegen zu blasen.

Ändern Sie die Mikrofoneinstellungen von Windows 10

Sound-EinstellungenWenn Sie mit der Platzierung Ihres Mikrofons experimentiert haben und festgestellt haben, dass es keinen Unterschied macht und Ihr Mikrofon immer noch sehr leise klingt, dann ist es an der Zeit, die Einstellungen in Windows 10 zu ändern.

Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf das Lautstärkesymbol unten rechts auf dem Bildschirm neben der Uhrzeit und dem Datum. Daraufhin werden vier Optionen angezeigt. Klicken Sie auf „Toneinstellungen öffnen“. Daraufhin wird ein neues Fenster geöffnet. Scrollen Sie nach unten zu „Eingabe“. Unter „Eingang“ sehen Sie den Namen Ihres Mikrofons.

Und unter dem Namen sehen Sie „Geräteeinstellungen“. Klicken Sie darauf. Jetzt sehen Sie, wie hoch die Lautstärke Ihres Mikrofons ist. Stellen Sie sicher, dass sie auf die höchste Stufe eingestellt ist. Wenn Sie feststellen, dass sie zu niedrig ist, könnte das der Grund dafür sein, dass Ihr Mikrofon so leise klingt.

Vergewissern Sie sich auch, dass im Kästchen neben „Deaktivieren“ kein Häkchen zu sehen ist. Wenn dies der Fall ist, wurde Ihr Mikrofon deaktiviert, weshalb es nicht richtig funktioniert.

Wenn der Name Ihres Mikrofons oder Headsets nicht unter „Eingabegerät“ angezeigt wird, wenn Sie die Seite „Toneinstellungen“ aufrufen, ist Ihr Headset möglicherweise nicht mit Ihrem Computer gekoppelt. Dies könnte das Problem sein, das Sie haben. Klicken Sie einfach auf der Seite mit den Toneinstellungen auf das angezeigte Gerät, und möglicherweise wird Ihr Mikrofon in der Liste angezeigt. Wenn ja, klicken Sie darauf und passen Sie die Einstellungen an. Wenn es nicht angezeigt wird, müssen Sie versuchen, es erneut mit Ihrem Computer zu koppeln.

Verwenden Sie ein Headset? Prüfen Sie die Lautstärke des Mikrofons

Wenn du die vorherigen Schritte befolgt hast und immer noch leise klingst, könnte das Problem am Mikrofon selbst liegen, wenn es z. B. mit einem Headset verbunden ist. Bei vielen Kopfhörern oder Headsets gibt es einen Regler für die Mikrofonlautstärke. Dieser befindet sich normalerweise an einer der Hörmuscheln. Diese Lautstärke ist unabhängig von der Mikrofonlautstärke, die z. B. an Ihrem Computer eingestellt ist.

Selbst wenn Sie die Lautstärke unter Windows 10 aufgedreht haben, bleibt der Ton leise, es sei denn, Sie drehen den unabhängigen Mikrofonlautstärkeregler an Ihrem Headset höher. Sehen Sie sich Ihr Headset an und prüfen Sie, ob dies das Problem ist. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Headset keine Mikrofonstummschaltungstaste hat. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, diese Taste zu drücken, da Sie Ihr Mikrofon möglicherweise versehentlich stummgeschaltet haben.

Pokémon Emerald Cheats, Codes und Hacks

Pokémon Smaragd für den Game Boy Advance (GBA) ist ein Remake von Pokémon Rubin und Saphir mit verbesserter Grafik, neuen Orten und mehr Pokémon zum Sammeln. Egal, ob du auf einem originalen GBA-Gerät oder einem Emulator spielst, die Eingabe von Gameshark- und Action Replay-Cheatcodes für Pokémon Smaragd ist ein ziemlich einfacher Prozess. Es gibt auch ein paar Pannen, die du zu deinem Vorteil ausnutzen kannst.

Obwohl Pokémon Smaragd im Wesentlichen das gleiche Spiel wie Pokémon Rubin und Saphir ist, sind die folgenden Cheats exklusiv für Smaragd.

Lifewire kann nicht garantieren, dass alle diese Cheats immer funktionieren werden.

Mudkip kämpft gegen Zigzagoon in Pokémon Smaragd für Game Boy Advance.

Pokémon Smaragd Klon-Glitch

Ein Glitch macht es möglich, jedes Item oder Pokémon in deinem Besitz zu klonen. Es ist möglich, zwei Pokémon auf einmal zu klonen:

Gehe zum Kampfturm-PC.

Lege die beiden Pokémon, die du klonen willst, in Lanettes PC. Wenn du einen Gegenstand duplizieren möchtest, gib ihn einem der beiden Pokémon.

Wähle im Inventarbildschirm die Option Gegenstände verschieben, um deinen Pokémon Gegenstände zu geben.

Beende den PC und speichere dein Spiel.

Nimm das Pokémon heraus, das du gerade gespeichert hast.

Sprich mit der Frau hinter dem Tresen neben dem PC.

Nimm ihre Herausforderung an und wähle zwei Pokémon aus deiner Gruppe, einschließlich derer, die du klonen willst.

Wenn sie dich bittet, dein Spiel zu speichern, wähle Ja.

Wenn Sie erneut zum Speichern aufgefordert werden, schalten Sie die GBA-Konsole aus oder schließen Sie den Emulator (speichern Sie das Spiel nicht).

Wenn Sie den GBA während des Speichervorgangs ausschalten, kann dies zu einem dauerhaften Datenverlust führen.

Schalten Sie die Konsole ein und laden Sie Ihre Speicherdatei. Das Pokémon-Paar, das du für den Kampf ausgewählt hast, wird sowohl in deiner Gruppe als auch auf dem PC zu finden sein, zusammen mit den Items, die sie in der Hand hatten.

Pokémon Smaragd Lotterie Cheat

Um deine Gewinnchancen in der Lotterie-Ecke zu verbessern:

Speichere dein Spiel vor der Frau im ersten Stock des Kaufhauses Lillycove.

Warte einen Tag (Zeit im Spiel).

Sprechen Sie mit der Frau in der Lotterie-Ecke, um eine Nummer zu ziehen.

Wenn du gewinnst, speichere dein Spiel.

Wenn du nicht gewinnst, schalte deinen GBA aus, schalte ihn wieder ein und versuche es erneut, bis du gewinnst.

Zufällige Gegenstände aufheben

Zwei Pokémon, Zigzagoon oder Linoone, sammeln gelegentlich Gegenstände aus Kämpfen auf. Wenn du sie in deiner Gruppe hast, solltest du regelmäßig nachsehen, ob sie etwas haben. Erhöhe deine Chancen, Gegenstände zu finden, indem du fünf oder sechs dieser Pokémon mitnimmst.

Gameshark und Action Replay Cheats
Mit dem Gameshark- und dem Action Replay-Zubehör für den GBA können die Spieler Cheat-Codes eingeben und Spielfehler ausnutzen. Die Spieler haben buchstäblich Tausende von Cheat-Codes für Pokémon Smaragd entdeckt.

Einige dieser Codes erfordern einen Mastercode, um zu funktionieren. Der Mastercode muss als erstes eingegeben werden, wenn man Cheats eingibt. Der Mastercode für Pokémon Smaragd lautet wie folgt:

D8BAE4D9 4864DCE5
A86CDBA5 19BA49B3

Bei den Cheat-Codes für Gameshark und Action Replay wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, und es sind auch keine Leerzeichen zwischen den Zahlen erforderlich. Alle aufgelisteten Codes sind mit beiden Zubehörteilen kompatibel.

Pokémon Emerald Cheats mit Visual Boy Advance verwenden

Wenn du auf einem Emulator spielst, kannst du trotzdem Cheat-Codes aktivieren. So gibst du Gameshark/Action Replay-Codes auf dem Visual Boy Advance-Emulator ein:

Öffne den VBA-Emulator.

Wählen Sie Datei > Öffnen und wählen Sie das Pokémon Emerald ROM.

Wenn das Spiel startet, wählen Sie Cheats > Cheat-Liste im VBA-Menü.

Wählen Sie Gameshark.

Geben Sie die gewünschten Codes ein. Du kannst ihnen eine Beschreibung geben, um die Verwaltung deiner Cheats zu vereinfachen.

Wählen Sie zweimal OK, um mit aktivierten Cheats zum Spiel zurückzukehren.

Benutze Pokémon Emerald Cheats mit My Boy Emulator

Das Aktivieren von Cheat-Codes mit dem My Boy-Emulator für Android ist ein sehr ähnlicher Prozess:

Öffnen Sie den My Boy-Emulator und laden Sie die Pokémon Emerald-ROM.

Tippe auf das Hamburger-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms, um das My Boy-Menü zu öffnen.

Tippen Sie auf Cheats.

Tippen Sie auf Neuer Cheat.

Tippen Sie auf Cheat-Name und geben Sie Ihrem Cheat einen Namen.

Tippen Sie auf Cheat-Code und geben Sie den gewünschten Code ein.

Tippen Sie auf OK, um zum Spiel zurückzukehren, wenn die Cheats aktiviert sind.

Um die Wirkung eines Codes zu entfernen, gehen Sie zurück in das Cheat-Menü, wählen Sie den Codenamen und wählen Sie Entfernen.

In der kostenlosen Version des My Boy GBA-Emulators können Sie nur eine einzige Codezeile auf einmal eingeben, aber Sie können auch längere Codes aktivieren, indem Sie sie Zeile für Zeile eingeben, als wären sie separate Cheats.

Krypto-Optionen sind auf der Bildfläche erschienen

Ursprünglich als eine Art digitales Bargeld gedacht, mit dem man Waren und Dienstleistungen kaufen kann, ohne auf Fiat-Währung zurückgreifen zu müssen, ähneln Kryptowährungen heute eher einer Ware. Genauer gesagt funktioniert jeder digitale Vermögenswert, vom ursprünglichen Bitcoin über Altcoins wie Ethereum und Litecoin bis hin zu den sogenannten „Meme-Coins“ wie Dogecoin, als Ware auf einem durch hohe Preisvolatilität gekennzeichneten Börsenmarkt.

Dank der Verfügbarkeit von Krypto-Börsen-Apps mit vollem Funktionsumfang, die einer wachsenden Zahl von Privatpersonen auf der ganzen Welt einen bequemen Zugang zum Kryptomarkt ermöglichen, ist der Kryptohandel beliebter denn je. Ethereum kaufen mit Sofortüberweisung – so klappt’s. Diese neuen Händler sind weniger daran interessiert, Kryptowährungen um ihrer selbst willen zu besitzen, sondern vielmehr daran, dass ihre Münzen an Wert gewinnen und zu einem späteren Zeitpunkt zu Geld gemacht werden können. Für die meisten Krypto-Händler ist die Volatilität der Kryptowährungen der springende Punkt. Die dramatischen Preisschwankungen in relativ kurzer Zeit im Vergleich zu traditionellen Anlageinstrumenten können für Händler, die ihre Karten richtig ausspielen, zu fantastischen Gewinnen führen.

Da der Kryptowährungsmarkt dem Rohstoffmarkt immer ähnlicher wird, entstehen immer ausgefeiltere Handelsinstrumente für Kryptowährungen, die auf dem Rohstoffmarkt basieren. Die neuesten auf der Szene sind Krypto-Optionen.

Erfahrene Trader werden mit dem Optionshandel bereits vertraut sein. Optionen sind derivative Instrumente, bei denen sich der Käufer das Recht vorbehält, den zugrunde liegenden Vermögenswert zu einem im Voraus festgelegten Preis (dem so genannten Ausübungspreis) und innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zu kaufen (Call) oder zu verkaufen (Put), wobei er effektiv mit dem handelt, was er glaubt, dass der Vermögenswert in der Zukunft wert sein wird, anstatt den Vermögenswert selbst zu halten, in der Hoffnung, ihn später zu verkaufen. Was also macht Krypto-Optionen so besonders?

StormGain, eine angesehene Krypto-Börse, die eine Reihe innovativer Krypto-Instrumente eingeführt hat, hat kürzlich Krypto-Optionen auf ihrer Plattform eingeführt. Jetzt können StormGain-Nutzer nicht mehr nur mit Kryptowährungen handeln, sondern auch Call- und Put-Optionsaufträge erteilen, die auf dem potenziellen zukünftigen Preis der Kryptowährung basieren. Dies bedeutet, dass man auf die Preisänderungen eines digitalen Vermögenswertes handeln kann, ohne den Vermögenswert selbst besitzen oder halten zu müssen. Krypto-Optionen sind perfekt, wenn Ihr Hauptinteresse an Kryptowährungen darin besteht, von der Preisvolatilität zu profitieren, anstatt digitale Token zu sammeln.

Warum Krypto und Optionshandel perfekt zusammenpassen

Die Preise von Krypto-Optionen sind erschwinglicher als der direkte Kauf der Münzen, profitieren aber auch von einer höheren Volatilität, die viel höhere Renditen für Ihre Investition ermöglicht. So wirkt sich zum Beispiel selbst eine relativ geringe Bewegung des Bitcoin-Kurses auf den Wert des Optionskaufs um ein viel höheres Vielfaches aus (da Optionen in der Regel das Recht zum Kauf/Verkauf im Hunderterbereich beinhalten). Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Bitcoin bei etwa 38.000 $ gehandelt.

Sollte der Preis auf 40.000 $ steigen, würde jemand, der einen Bitcoin kauft, einen Gewinn von 2.000 $ erzielen, aber jemand, der 100 Optionen kauft, könnte 200.000 $ gewinnen. Sollte sich der zukünftige Preis von BTC nicht so entwickeln, wie Sie es wünschen, ist es nicht möglich, mehr als Ihre anfängliche Investition in den Kauf der Option zu verlieren, da Sie nicht verpflichtet sind, Ihre Option auszuüben, sondern nur den anfänglichen Preis für sie zu bezahlen.

Optionen eignen sich hervorragend für eine Vielzahl von Handelsstrategien, wie z.B. die Verwendung von Long Calls (für einen bullischen Ansatz) oder Puts (wenn Sie einen Bärenmarkt vorhersagen), um Ihre Gewinne zu maximieren. Vorsichtigere Anleger können sogar beide Arten von Optionen auf denselben Basiswert erwerben (sogenanntes Straddling) oder sich mit einer Put-Option auf ihre Bestände absichern, die einen möglichen Wertverlust des Vermögenswerts kompensiert.

Wir sehen also, dass der Optionshandel alle Vorteile des Handels mit Kryptowährungen in sich vereint. Wenn Sie von der Volatilität profitieren wollen, ist es billiger und einfacher, auf die Preisänderungen verschiedener Münzen zu setzen. Auf der anderen Seite kann eines der Hauptrisiken beim Halten von Kryptowährungen (ein unerwarteter Preisverfall) durch die Absicherung mit Optionen ausgeglichen werden.

Für Krypto-Fans, die wie besessen das breite Spektrum digitaler Vermögenswerte, ihre Bewegungen und die sie begleitenden Influencer verfolgen, bieten Optionen die Möglichkeit, das Spiel zu intensivieren, das sie bereits spielen – welche Münzen werden wann steigen? Was wird das nächste große Ding sein? Krypto-Optionen eröffnen eine Fülle von anspruchsvolleren Handelsstrategien, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Wissen über den Kryptomarkt zu nutzen, um noch mehr Gewinn aus der Spekulation zu ziehen.

Der Handel mit Aktienoptionen wird gelegentlich als risikoreich kritisiert, aber dieser Vorwurf wird oft gegen „Schreiboptionen“ für Calls erhoben. Bei diesen Optionen verkaufen Sie die Kaufoption (das Recht zum Kauf) gegen eine Prämie an eine andere Person. Wenn der Preis des Vermögenswerts steigt, sind Sie gezwungen, mit einem potenziell unbegrenzten Verlust zu verkaufen. Die Krypto-Optionen von StormGain sind jedoch von der weniger riskanten „Hold“-Variante, was bedeutet, dass die potenziellen Verluste die ursprüngliche Investition nicht übersteigen können. Das alte Sprichwort des Handels, nie mehr zu investieren, als man sich leisten kann zu verlieren, ist also immer noch gültig.

Wo man mit Krypto-Optionen handelt

Um mit Krypto-Optionen zu handeln, müssen Sie lediglich eine Plattform wählen, die diese Optionen anbietet, in der Regel als Teil einer Reihe anderer digitaler Vermögenswerte. Die besten Plattformen für den Handel mit digitalen Vermögenswerten sind spezialisierte Krypto-Börsen. StormGain, das Krypto-Optionen zusammen mit günstigen Raten für eine Vielzahl von Kryptowährungskäufen und -börsen, Krypto-Wallets mit bis zu 12 % APR-Zinsen, Indizes und tokenisierten Vermögenswerten anbietet, ist vielleicht eine gute Wahl, zumal es ein kostenloses Demokonto bietet, mit dem man vor der Investition mit Handelsstrategien experimentieren kann.

Um Optionen auf StormGain zu handeln, loggen Sie sich einfach auf der Webplattform ein oder laden Sie die App herunter, registrieren Sie sich mit ein paar Klicks und wählen Sie den Kryptowährungswert aus. Unter jeder Option sehen Sie eine Registerkarte „Optionen“ mit den Details zum Ausübungspreis und zum Ablaufdatum. Für welche Plattform Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, dass sie eine gute Auswahl an Boni und Instrumenten bietet. Denken Sie daran, dass Optionen am besten nur als Teil eines soliden Portfolios verwendet werden!

El Salvadors „Bitcoin-Gesetz“ stellt ein Risiko für lokale Versicherer dar

Fitch warnte, dass die Einführung von Bitcoin ohne Klarheit zu Volatilität und operationellen Risiken für die Salvadorianer führen kann.

Fitch Ratings warnt El Salvadors „Bitcoin-Gesetz“ wird ein Risiko für lokale Versicherer darstellen

Fitch Ratings ist die jüngste globale Ratingagentur, die El Salvador vor der Einführung von Bitcoin (BTC) als gesetzliches Zahlungsmittel warnt und Bedenken äußert, dass Kryptowährungen systemische Risiken für das lateinamerikanische Land verursachen könnten.

Unter Berufung auf die mangelnde Klarheit des Landes bei der Einführung von Bitcoin in den Mainstream-Märkten warnte indexuniverse.eu vor der inhärenten Volatilität und den operativen Risiken für die Bürger, die mit dem Krypto-Ökosystem verbunden sind. Darüber hinaus wies die Agentur auf das anhaltende Engagement El Salvadors in Wertpapieren mit niedriger Bonität hin und erklärte, dass „zusätzliche Bestände an risikoreichen Vermögenswerten dieses Risiko nur verstärken werden“.

Anfang Juni verabschiedete die salvadorianische Legislativversammlung das umstrittene „Bitcoin-Gesetz“ von Präsident Nayib Bukele und ebnete damit den Weg dafür, dass BTC ab dem 7. September 2021 neben dem US-Dollar als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt werden. Damit werden alle salvadorianischen Unternehmen verpflichtet sein, Bitcoin im Austausch für Waren oder Dienstleistungen zu akzeptieren.

Fitch sagt voraus, dass Versicherungsunternehmen, die im Jahr 2020 21 % des Gesamtkapitals von El Salvador ausmachten, zögern werden, Bitcoin für Schadens- oder Leistungszahlungen zu übernehmen. Die Agentur spekuliert, dass die Versicherer wahrscheinlich versuchen werden, „Bitcoin so schnell wie möglich in USD umzuwandeln, um das Wechselkursrisiko zu begrenzen“, sollten sich die Versicherungsnehmer für die Zahlung von Prämien in der digitalen Währung entscheiden.

Während Regierungen und Politiker weiterhin die Vor- und Nachteile des Einzugs von Bitcoin in die Finanzwelt abwägen, hat der Finanzminister von El Salvador, Alejandro Zelaya, dem Internationalen Währungsfonds (IWF) zugesichert, dass das Land weiterhin sowohl US-Dollar als auch Bitcoin verwenden wird.

Vor dieser Entwicklung hatte das Land einen 1,3-Milliarden-Dollar-Kredit beim IWF beantragt, was sich nun als Interessenkonflikt für die von den Vereinten Nationen geführte Organisation herausgestellt hat. Außerdem hat die Weltbank ihre Unterstützung für El Salvador bei der Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel zurückgezogen.

Irán, presionado por los apagones y la contaminación, apunta al Bitcoin

La capital y las principales ciudades de Irán se sumieron en la oscuridad en las últimas semanas, cuando los apagones dejaron a millones de personas sin electricidad durante horas.

Los semáforos se apagaron

Las oficinas se quedaron a oscuras. Las clases en línea se detuvieron. Con la niebla tóxica cubriendo los cielos de Teherán y el país hundiéndose bajo la pandemia y otras crisis crecientes, las redes sociales se han llenado de especulaciones. Pronto, los dedos apuntaron a un culpable improbable: Bitcoin.

A los pocos días, cuando la frustración se extendió entre los residentes, el gobierno lanzó una amplia ofensiva contra los centros de procesamiento de Bitcoin System, que requieren inmensas cantidades de electricidad para alimentar sus ordenadores especializados y mantenerlos refrigerados, una carga para la red eléctrica de Irán.

Las autoridades cerraron 1.600 centros en todo el país, incluidos, por primera vez, los legalmente autorizados a operar. Como la última de una serie de movimientos conflictivos del gobierno, la represión despertó la confusión en la industria de las criptomonedas – y la sospecha de que Bitcoin se había convertido en un chivo expiatorio útil para los problemas más profundos de la nación.

Desde que el ex presidente Donald Trump se retiró unilateralmente en 2018 del acuerdo nuclear de Teherán con las potencias mundiales y volvió a imponer sanciones a Irán, la criptodivisa ha aumentado su popularidad en la República Islámica.

Para Irán, las transacciones anónimas en línea realizadas en criptodivisas permiten a las personas y empresas eludir las sanciones bancarias que han paralizado la economía.

El bitcoin ofrece una alternativa al dinero en efectivo impreso por los gobiernos soberanos y los bancos centrales y, en el caso de Irán y otros países sometidos a sanciones como Venezuela, un lugar más estable para aparcar el dinero que la moneda local.

Los iraníes entienden el valor de una red sin fronteras como ésta mucho más que otros, porque no podemos acceder a ningún tipo de red de pagos global, dijo Ziya Sadr, un experto en Bitcoin con sede en Teherán. Bitcoin brilla aquí“.

La electricidad generosamente subvencionada de Irán

La electricidad generosamente subvencionada de Irán ha puesto al país en el mapa de la criptominería, dado el enorme consumo de electricidad de la operación. La electricidad cuesta unos 4 céntimos por kilovatio-hora en Irán, frente a una media de 13 céntimos en Estados Unidos.

Irán se encuentra entre los 10 países con más capacidad de minería de Bitcoin del mundo: 450 megavatios al día. La red estadounidense tiene una capacidad diaria de más de 1.100 megavatios. En las afueras de Teherán y en todo el sur y noroeste de Irán, los almacenes sin ventanas zumban con maquinaria industrial pesada e hileras de ordenadores que hacen funcionar algoritmos muy complejos para verificar las transacciones.

Las transacciones, llamadas bloques, se añaden a un registro público, conocido como blockchain. Los mineros que añaden un nuevo bloque a la cadena de bloques cobran tasas en bitcoins, una ventaja clave en medio del colapso de la moneda del país.

El rial iraní, que se cotizaba a 32.000 por dólar en el momento del acuerdo nuclear de 2015, se ha desplomado estos días a unos 240.000 por dólar. El gobierno de Irán ha enviado mensajes contradictorios sobre el Bitcoin.

Por un lado, quiere aprovechar la creciente popularidad de la moneda digital y ve el valor de legitimar las transacciones que pasan por debajo del radar de Washington. Autorizó 24 centros de procesamiento de Bitcoin que consumen unos 300 megavatios de energía al día, atrajo a empresarios chinos expertos en tecnología a zonas libres de impuestos en el sur del país y permitió la importación de ordenadores para la minería.

Amir Nazemi, viceministro de Telecomunicaciones e Información, declaró la semana pasada que la criptomoneda „puede ser útil mientras Irán lucha por hacer frente a las sanciones impuestas a su sector petrolero“.

Por otro lado, al gobierno le preocupa limitar el envío de dinero al extranjero y controlar el blanqueo de dinero, la venta de drogas y los grupos criminales de Internet. Se sabe que los mineros de criptomonedas iraníes utilizan ransomware en sofisticados ciberataques, como en 2018, cuando dos hombres iraníes fueron acusados en relación con un vasto ciberataque a la ciudad de Atlanta.

El jueves, la empresa británica de ciberseguridad Sophos informó que había encontrado pruebas que vinculaban a los cripto-mineros de la ciudad sureña de Shiraz con un malware que estaba tomando secretamente el control de miles de servidores de Microsoft.

 

 

Crypto Mining Giant Hive Blockchain übertrifft den Marktwert von 1 Mrd. USD

Am 8. Januar 2020 überschritt Hive Blockchain Technologies Ltd., ein börsennotiertes Crypto-Mining-Unternehmen, in einem wiederauflebenden Kryptowährungsmarkt einen Marktwert von über 1 Milliarde US-Dollar .

Hive, das neu geprägte digitale Währungen wie BTC und ETH produziert, hat in den letzten Monaten inmitten der parabolischen Rallye von Bitcoin seine Aktien explodieren sehen. Die Anteile des in Vancouver ansässigen Bergbau-Startups stiegen 2020 um über 2.500%.

Hive dient als Bindeglied zwischen der Blockchain-Branche und den traditionellen Kapitalmärkten und hat den Aktionären stets ein Engagement in den operativen Margen von Crypto Mining ermöglicht.

Der Marktwert des Bergmanns hat jetzt 1,17 Milliarden US-Dollar erreicht , wobei 345 Millionen Aktien im Umlauf sind. Dieses Wachstum ist auf die steigende Nachfrage nach Krypto zurückzuführen, da die Weltwirtschaft aufgrund der Covid-19-Pandemie unterdurchschnittlich abschneidet.

Crypto Mining-Unternehmen profitieren von der BTC-Rallye

Hive hat sich im vergangenen Jahr positioniert, um den wachsenden Bergbaumarkt zu nutzen und seine BTC-Bergbaukapazität erheblich zu steigern.

Im November 2020 hat das Unternehmen angekündigt , den Kauf und die sofortige Hashing von 1.240 MicroBT WhatsMiner M30S Knappen, verdoppelt fast seine Hash – Macht. Der Bergbaugigant hat seine Bergbaubetriebe im Jahr 2020 um mehr als 3.000 neue Bergbaumaschinen erweitert und strebt an, bis Ende 2021 eine Gesamtbetriebs-Hash-Leistung von 1.000 PH / s zu erreichen.

Der Crypto-Mining-Sektor hat von steigenden BTC-Preisen profitiert. Daten von Glassnode schätzen, dass der Gesamtumsatz des Bergmanns jetzt bei über 13 Mrd. USD liegt. Diese hohen Gewinnspannen machen den Bergbau zu einer Schwerindustrie im Kryptosektor.

Die Aktienkurse von Crypto-Mining-Unternehmen verzeichneten seit den letzten Wochen des Jahres 2020 massive Zuwächse.

Vor Hive haben auch andere Top-Mining-Startups wie Riot Blockchain (RIOT) und Marathon Patent Group (MARA) im vergangenen Monat den Marktwert von 1 Mrd. USD überschritten.

BTC Mining kehrt zurück und erreicht die Höchststände von 2019

Bergleute nutzen auch die verstärkte Aktivität in der Bitcoin-Blockchain, um massive Gewinne zu erzielen. Laut jüngsten Daten von Glassnode verdienen BTC-Bergleute 1 Mio. USD pro Stunde, was einem Anstieg von ca. 185% seit der dritten Halbierung der Belohnungen Mitte Mai entspricht.

Das letzte Mal, dass die stündlichen Bergbaueinnahmen in der Nähe des aktuellen Niveaus lagen, war im Juli 2019, als die Blockbelohnungen doppelt so hoch waren wie heute. Infolge dieser lukrativen Renditen erwärmt sich der Markt für Bitcoin-Bergbaumaschinen. Laut John Lee Quigley von Hashr8 spiegelt die steigende Nachfrage nach BTC im Rahmen einer astronomischen Preisrally den Preis für Bergbauhardware wider. Die Bergarbeiter von Microbt und Bitmain sind angeblich bis Mai 2021 ausverkauft, was die Kosten für Bergbaumaschinen der neuesten Generation in den letzten zwei Monaten um 35% erhöht hat.

Le Break Above 2017 de la CTB de 20 000 dollars transforme un de ses membres en Bitcoiner

Ritholtz Wealth Management COO change d’avis sur Bitcoin, conseille désormais de détenir 2 % d’un portefeuille dans BTC – on a donc peu de chances de devenir riche mais il est peu probable que l’on fasse faillite non plus.

À l’approche de 2021, de plus en plus de personnes se transforment en Bitcoiners.

Le dernier en date est Nick Maggiulli, le créateur de „Of Dollars And Data“ et directeur de l’exploitation chez Ritholtz Wealth Management, qui gère près de 2 milliards de dollars d’actifs.

Dans son billet de blog, M. Maggiulli a admis avoir „tort“ sur Bitcoin, comme il l’a dit,

„Il arrive un moment dans le parcours de tout investisseur où il doit admettre qu’il s’est trompé sur quelque chose.“

Intitulé „Pourquoi j’ai changé d’avis sur Bitcoin“, M. Maggiulli a expliqué que cette prise de conscience a eu lieu lorsque l’actif numérique a atteint 20 000 dollars australiens en 2017.

Bien qu’il ne pensait pas que Bitcoin allait un jour „atteindre zéro“, il ne pensait pas non plus que Bitcoin dépasserait ces sommets avant de nombreuses années, voire pas du tout.

Selon lui, la demande accrue des acheteurs et la réduction de l’offre des vendeurs ont contribué à faire monter le prix de Bitcoin à 9,24 % BTC Bitcoin / USD BTCUSD 34 093,21

Le Fonds retire officiellement le XRP de l’échelle des gris ; les adresses contenant de grandes quantités de XRP diminuent fortement
et „le cimenter comme une classe d’actifs légitime au sein de la communauté des investisseurs“, ce qui a aidé Bitcoin à „devenir une forme d’or numérique“, a-t-il déclaré.

Il note que le prix plancher de Bitcoin continue à augmenter, „augmentant la probabilité de survie future de Bitcoin“. Quant à la valeur intrinsèque, l’or à 10 000 milliards de dollars de capitalisation boursière n’en a pas non plus, affirme-t-il.

C’est une question de croyance, dit-il, et dans le cas de Bitcoin, „le culte devient une religion“.

M. Maggiulli a en outre fait remarquer que si l’or existe depuis des millénaires, „ce n’est qu’en août 1974 aux États-Unis qu’il est devenu une classe d’actifs investissable“, ce qui a conduit à tripler son prix au cours des six années suivantes.

Pourtant, il ne conseille de „ne pas y détenir plus de 2% de votre portefeuille“, ce qui signifie „qu’il est peu probable que vous vous enrichissiez, mais qu’il est également peu probable que vous fassiez faillite“.

Mais il a précisé que sa prudence à l’égard de la CTB n’est pas en termes de prix mais de „possibilité d’une interdiction de la propriété par le gouvernement“.

Il souligne à nouveau comment, en avril 1933, le gouvernement américain a fait exactement cela avec le métal jaune. Et la récente plainte de la SEC contre Ripple, ne l’a pas encore complètement écarté.

Singer Lily Allen turned down 200,000 Bitcoins in 2010: „I was an idiot

If she had accepted the bitcoins offered for a show in the Second Life game, today she would have a fortune of $ 4.6 billion

Lily Allen is a famous British pop singer who had the peak of her career during the second half of the 2000s, ensuring great successes in and outside the UK. However, despite everything, the singer says she has a great regret and even thinks she is „an idiot“ for it. Lily Allen refused to be paid with bitcoins for an online performance in 2010. The singer regretted it in 2014…can you imagine how she must feel now?

In an old interview (in the far distant year of 2014) for The Independent, the singer said she received an offer to receive a certain amount of money in Bitcoin for an online presentation in the Second Life game. According to the website, she decided not to accept the proposal because Bitcoin was still an experimental currency and had almost no commercial value outside of games or the small community.

In 2014 Bitcoin was valued at US$ 974

At the time of the interview, the singer was 28 years old and had a fortune estimated at 6 million euros. But the Bitcoin she had refused was worth US$ 974. She was not informed how much Bitcoin she would receive for the presentation in the Second Life game, only that the „proposal of hundreds of thousands“ should not have been refused. However, Metro.uk, in a subsequent matter of 2017, stated that the proposal was for 200,000 Bitcoins.

The Independent said the singer at the time was feeling stupid for not having accepted the cryptomime, since that year the appreciation of the digital currency would have made her worth at least 20 times more. The newspaper even claimed that the singer felt „an idiot“ at the time.

Lily even posted that same opinion on Twitter, in a 2014 post where she talked about the missed opportunity.

„About 5 years ago someone asked me to do an online presentation for hundreds of thousands of Bitcoin. I did not accept. #idiot“

But of course, as we know, the history of Bitcoin did not end in 2014, the currency remained firm (and very strong) in the following years.
If Lily Allen had accepted the Bitcoins, today she could have been richer than Queen Elizabeth

With Bitcoin’s recent high, the asset has surpassed and remained above US$ 20,000, which means that if Lily Allen was already sorry in 2014, with the currency worth less than US$ 1,000, imagine now? Just to be aware, if she had accepted the Bitcoins offered, today she would have the fortune of US$ 4,667,500,000 (US$ 4.6 billion).

This would make Allen one of the richest women in the UK and would have much more money than Queen Elizabeth herself, who has an estimated fortune of 300 million euros.

Truly a gigantic lost opportunity that probably bothers her to this day, even if she doesn’t talk about it anymore.

High skepticism towards Bitcoin in Germany

The majority of the German population is skeptical about Bitcoin. This is the result of a survey by the Bitkom digital association.

Bitcoin hit a new all-time high at the end of a brilliant crypto year

The current price of the cryptocurrency is currently at 22,780 US dollars, higher than ever in its history. The digital store of value has thus managed to crack the magical 20,000 mark, which it had previously failed to achieve.

The new record price could be an expression of the fact that more and more large investors are getting into the crypto currency or at least are closely following its development. One River Digital recently announced that it would have a crypto investment volume of one billion US dollars by 2021.

Due to the increasing acceptance of Bitcoin and Co. in the economy, national central banks and the European Central Bank are now also dealing with crypto currencies and are considering their own digital currencies. The ECB is currently running a test phase for the digital euro, which should be completed in March 2021. The institution wants to wait for further steps.

Bitkom survey reveals skepticism about Bitcoin

Despite this year’s Bitcoin rally, many Germans are still skeptical of the cryptocurrency. This is shown by the latest representative surveyfor the acceptance of crypto currencies from the German digital association Bitkom. After that, only two percent of those over 16 said they had invested in cryptocurrencies. Around a fifth (18 percent) could imagine an investment. The rest of the respondents expressed skepticism about Bitcoin and Co., although the proportion of those who said they had heard or read something about crypto currencies has risen (76 percent).

Specifically, 66 percent of those surveyed found digital means of payment to be too complicated. 55 percent said that cryptocurrencies were more suitable for speculators. Meanwhile, three out of ten participants attested that Bitcoin and Co. are a safe alternative to the established monetary system. Among the 16 to 29 year olds it was as much as 43 percent. In addition, one in four assesses long-term investments in digital assets as sensible. 1,004 citizens of the Federal Republic were surveyed.

The survey shows that the younger generation in particular can be enthusiastic about the topic of cryptocurrencies. However, if the upswing of Bitcoin continues, it is quite conceivable that investors in conventional assets will open up even further to digital assets.

Reader survey at BTC-ECHO

At BTC-ECHO, too, a survey is currently running until December 20th. Readers can get their opinions on cryptocurrencies there. When participating, guaranteed prizes with a total value of 30,000 euros await. The winners will be notified on December 21st. The results of the survey are expected to be published in January 2021. Participation is possible here .

France: Binance filed to comply with PSAN registration

CZ announces that Binance is in the process of obtaining the PSAN registration.

Actors who are not registered incur sanctions.

Changpeng Zhao aka CZ told the Paris Blockchain Week Summit (PBWS) that Binance has filed a case with the AMF to comply with regulations in France.

PSAN registration

To date, 4 French companies have obtained PSAN registration namely Coinhouse, LGO Exchange, StackinSat and SheeldMarket . Immediate Edge would be the first entity of international stature to obtain registration.

Registration involves in particular the establishment of internal control procedures to ensure compliance with obligations such as the fight against money laundering, terrorist financing (AML-CFT) as well as the freezing of assets.

Tightening of regulation in France

Bruno Le Maire presented an ordinance on Wednesday December 9 in the Council of Ministers to strengthen the supervision of cryptocurrency purchases.

More concretely, French exchanges will have to toughen up customer knowledge processes and ask for a second proof of identity. The SEPA transfer would be the second proof envisaged by the government.

These new requirements echo the dismantling in France of a terrorist financing network using cryptocurrencies.

ADAN reacted to these new constraints for the crypto-blockchain industry in France:

On the form, this ordinance again establishes the amalgam between digital assets and the financing of terrorism. However, while digital assets can be used for illicit purposes, recent studies show that these uses are very low today, in terms of the amount and number of transactions.