IKT- und Unternehmerblog

Startup-Ökosystem in Frankreich

Startup-Ökosystem in Frankreich

Der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten George W. Bush hätte sich nicht krasser irren können, als er noch vor einigen Jahren sagte, dass dem Französischen ein Wort fehle, dass sich auf den Terminus ‘entrepreneur’ beziehe, denn...das ist keinesweigs der Fall! Alleine im Jahr 2015 haben französische Startups 960 Millionen Euro eingebracht- womit sie neben Deutschland, Israel und UK dem Club der Multimillionäre beitreten-, was siehauptsächlich den mehr als 115 Finanzierungen durch Firmen wie BlablaCar und Sigfox und den Investitionen von Unternehmen wie Bpifrance, Alven Capital oder Idinvest Partners zu verdanken haben.

Es braucht nicht viele Daten, um zu zeigen, dass Frankreich seinen alten Ruf, der Bush zu diesen Worten verleitete, langsam los wird.

Die institutionelle Unterstützung, der Schlüssel

Das beweist auch die Tatsache, dass Emmanuel Macron, Minister für Wirtschaft, Industrie und Digitales Frankreichs, als Teil der von der Regierung zur Förderung des Unternehmertums ins Leben gerufenen Initiative La French Tech in Begleitung mehrerer französischer Gründeran der CES Las Vegas teilnahm. 30% der Teilnehmer dieses Events waren Franzosen, womit Frankreich hinter den USA und China mit am stärksten vertreten war. In den Worten von EmmanuelMacron „hat Frankreich im letzten Jahr 1500 Startups hervorgebracht und kann 5 Einhörner vorweisen.“ Die French Tech arbeitet mit Inkubatoren zusammen, die Startups zusammen mit den größten Unternehmen des Landes die Arbeit zu erleichtern versuchen. Macron zufolge möchten sie es schaffen, „Startups leichter und schneller Geld zu verschaffen, denn die Welt verändert sich ständig und rapide, deshalb muss man vom ersten Tag des eigenen Startups an schnell handeln und in der Lage sein, 100 Millionen Euro zu machen.“

Trotz dieses erkennbaren Fortschrittes, der teilweise der französischen Regierung zu verdanken ist, existieren doch noch einige Herausforderungen zwischen dem Land selbst und der Unternehmer Community. Dazu zählen beispielsweise die hohen Steuern, die vor allem große Investoren betreffen und die dazu führen, dass Frankreich nur an Platz 27 des Rankingsder Weltbank  hinsichtlich der besten Länder, um Geschäfte zu machen, steht.

Eine neue Unternehmerkultur

Diese Daten zeigen, dass Frankreich seit mehr als einem Jahrzehnt daran arbeitet, eine neue Unternehmerkultur zu schaffen. Seit Anfang des neuen Jahrhunderts hat die erste Generation französischer Web-Unternehmer angefangen, einen Teil ihrer Einnahmen in neue Startups des Landes zu investieren.

Ein Beispiel dafür wäre Xavier Niel, Gründer von Iliad, der jede Woche Kapital in 3 Startups in der Seed-Phase investiert. Ähnlich machen es auch Jacques-Antoine Granjon, Gründer des Einhorns Vente-Privee.com oder Marc Simoncini, Gründer von Meetiv, das später von Match.com übernommen wurde. Der Erfolg französischer Technologie-Unternehmen ist so groß, dass in den letzten Monaten Unternehmen wie Cisco, Microsoft, Facebook und Intel große Investitionen in Frankreich angekündigt haben und der Direktor von Cisco, John Chambres, außerdem erklärte, dass Frankreich „thenextbigthing“ sein wird.

Dieser Unternehmer-Geist ist jedoch nicht nur in der Unternehmergeneration selbst zu spüren, sondern in der gesamten Gesellschaft: Mehr als 50% der Franzosen zwischen 18 und 24 Jahren möchte später unternehmerisch tätig werden. Kurz gesagt scheint es, als würde der Traum einer langen Karriere in einer großen Firma in Frankreich nicht langsam aussterben.

Das Resultat? Allein in Paris gibt es zurzeit 5000 Startups- 20111 waren es erst 1000- und es scheint, als läge der Wachstumsrhythmus bei 1000 Startups jährlich und dass auch Städte wie Toulouse, Lille, Nantes, Lyon, Grenoble, Bordeaux, Nizza oder Montpellier hinsichtlich des Unternehmertums langsam aufkeimen. In Frankreich hat sich die Wahrnehmung bezüglich der Risiken und der Angst, zu scheitern, drastisch verändert. Der erst 38-jährige Minister Macron motiviert Unternehmer dazu, „keine Angst zu haben und einfach Millionär zu werden!“

Kommentare

Veröffentlichen Ich möchte eine Benachrichtigung erhalten, wenn ein neuer Kommentar in dieser Rubrik veröffntlicht wird
Christian

Christian Atz

Chatterbox Explorer Evaluator Respondant Debater Influencer FACEr
A great initiative in Alsace, next to the German and Swiss border: http://www.alsacedigitale.org
05/05/2016 3 0 1
Diese Website benutzt seine eigene und Cookies von Drittanbietern, um die Erfahrung zu verbessern. Accept Mehr Informationen